Kinder - und Jugendhypnose
und Coaching

Ich gebe hier weiterführende Informationen zu meiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen:

Das Erstgespräch ist die Grundvoraussetzung um fest zu stellen, ob ich mit Ihrem Kind arbeiten werde. Dieses findet bei Kindern unter 10 Jahren in der Regel ohne Ihr Kind statt. Das gibt uns die Möglichkeit, offen zu reden und soll Ihr Kind davor schützen, sich schlecht oder gar entwertet zu fühlen.

Bei Jugendlichen erarbeiten wir gemeinsam Nah- und Fernziele aus. Bei jüngeren Kindern werden diese Ziele zusammen mit Ihnen und mir entwickelt.

Ein Teil der Ziele kann die Elternarbeit beinhalten, denn das System in dem die Kinder aufwachsen und leben hat Einfluss auf ihr Leben und auf den Erfolg der Behandlung.

Da Kinder über eine sehr ausgeprägte Fantasie verfügen, sind sie gut in der Lage, sich selbst in Trance zu bringen. Zudem finden junge Menschen die Hypnose besonders spannend und interessant, die positive Wirkung der Hypnose setzt daher meistens sehr schnell ein.

Ich passe die Sitzungen individuell auf die akuten Belange und auf die momentan herrschende Situation an. Während der laufenden Behandlung mit Kindern ist mir ein intensiver Austausch und Kontakt mit Ihnen als Eltern wichtig.

Mein Fachwissen wird unterstützt von meiner fast 20-jährigen Erfahrung mit tausenden von Kindern und Jugendlichen im Hypno- und musiktherapeutischen Bereich. Hier erlebe ich immer wieder, wie erfüllend die Arbeit mit den Kindern ist. Es ist eine absolute Bereicherung die Kinder aufblühen zu sehen, wenn sie fühlen und verstehen, dass sie vollkommen richtig sind, so wie sie sind. Es sind meist ein paar kleine Stellschrauben, ein anderer Blickwinkel und plötzlich wird alles leicht.

Kinder mit Umhängen

Die Superkräfte

Um die Wirksamkeit der Hypnose bei Kindern und Jugendlichen gewährleisten zu können, arbeite ich lösungsorientiert. Dieses Vorgehen ist die Basis der Sitzungen.

Mit Hilfe der Hypnose werde ich nicht das Problem in den Vordergrund stellen, sondern mich gemeinsam mit Ihrem Kind auf Talente, Stärken und positive Eigenschaften konzentrieren - die Superkräfte ihres Kindes.

Durch das Stabilisieren, Motivieren und Bestärken von positiven und funktionierenden Anteilen, werden Probleme, Ängste und körperliche Symptome überwunden.

Die Lösungen

Ich achte darauf, dass im Verlauf der Behandlung alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, die Kinder und Jugendlichen möglichst altersgerecht und natürlich an die Lösungen ihres Problems heranzuführen. Hierbei nutze ich Interventionen, die verschiedene Lösungsmöglichkeiten aufzeigen, damit eine für die jungen Menschen bestmögliche Lösung gefunden wird. Hier ist der Vorteil, dass das Kind oder der Jugendliche das Gefühl verinnerlicht, sein Problem (mit nur geringer Hilfe von außen) selbst in den Griff bekommen zu haben.

Mädchen rennt übers Feld